Seniroenbetreungsdienste

Allgemein

Sind Sie in Hamburg beheimatet, bieten wir pflegebedürftigen Leuten in dem Zuhause eine 24-Stunden-Betreuung. Unsere Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen 24 Stunden am Tag pflegen. So wie es bei uns üblich ist, wechselt die private Hilfskraft im Haushalt in Ihr Zuhause in Hamburg. Damit gewährleisten wir eine 24-Stunden-Pflege. Sollte die auf häusliche Pflege angewiesene Persönlichkeit in Hamburg z. B. nachtsüber Unterstützung brauchen, ist stets jemand direkt an Ort und Stelle. Die Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa verrichten den kompletten Haushalt und sind stets zur Stelle, für den Fall, dass Assistenz gebraucht wird. Unter Zuhilfenahme unserer spezialisierten, kompetenten und eifrigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen und Ihren zupflegenden Familienangehörigen in Hamburg alle Sorgen weg., Falls, dass bei den zu pflegenden Personen keine klinischen Eingriffe notwendig sind, können Sie beim Einsatz der durch „RUNDUM BETREUT“ gewollten und weitergeleiteten Hilfskraft im Haushalt ohne Unsicherheit und Sorgen auf den ambulanten Pflegedienst verzichten. Falls eine schwere Pflegebedürftigkeit vorliegt, wird eine Kooperation unserer Betreuerinnen mit einem nicht stationären Pflegedienst empfehlenswert. Dadurch sichert man die richtige 24-Stunden-Betreuung ebenso wie die notwendige medizinische Versorgung. Die pflegebedürftigen Personen bekommen dadurch die beste private Unterstützung und werden jederzeit geschützt klinisch umsorgt und von einer der osteuropäischen Haushaltshilfen 24/7 betreut., Es wird großen Wert auf die Tatsache gepackt, dass unsre osteuropäischen Pflegekräfte qualifiziert sind. Deshalb fördern wir die Weiterbildung der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit den Parnteragenturen machen wir Fortbildungen hierzulande und den einzelnen Haimatorten der Privatpfleger. Diese Lehrgänge zu Gunsten der Betreuer findet regelmäßig statt. Aufgrund dessen dürfen wir auf eine enorme Basis fachkundiger osteuropäischer Pflegehilfen zugreifen. Zu allen weiterbildenen Möglichkeiten für unsre Haushaltshilfen zählen sowohl Deutschkurse, als auch fachlich passende Lehrgänge bei der 24-Stunden-Pflege Zuhause. Somit versichern wir, dass unsre Fachkräfte für die häusliche Betreuung die deutsche Sprache beherrschen und außerdem entsprechende Kompetenzen aufweisen und diese stetig ausweiten., Eine Art Urlaub von dem zuhause bekommen die zu pflegende Leute bei einer Kurzzeitpflege. Jene dient der Entlastung der pflegenden Angehörigen. Die Kurzzeitpflege ist eine Vollunterbringung in einem Seniorenheim. Die Unterbringung ist auf 4 Wochen beschränkt. Eine Pflegeversicherung leistet bei solchen Umständen den festen Betrag von 1.612 Euro im Jahr, unabhängig von der jeweiligen Pflegestufe. Überdies besteht die Option, noch keineswegs verwendete Beitragszahlungen der Verhinderungspflege (das werden ganze 1.612 € in einem Kalenderjahr) für Beitragszahlungen dieser Kurzzeitpflege zu verwenden. Bei der Kurzzeitpflege im Altersheim könnten demnach ganze 3.224 Euro im Kalenderjahr verfügbar stehen. Der Zeitabstand zur Indienstnahme kann in diesem Fall von vier auf bis zu 8 Kalenderwochen ausgedehnt werden. Darüber hinaus ist es ausführbar eine Kurzzeitpflege zu verwenden, auch wenn Sie den Dienst einer der privaten Haushaltshilfen beanspruchen. Den osteuropäischen Betreuerinnen offeriert sich folglich die Chance den Heimaturlaub zu machen., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht nur eine große Erleichterung für die private Seniorenbetreuung, sondern macht die private Betreuung in den eigenen 4 Wänden finanziell tragbar. Dabei geloben wir, uns jederzeit über die Fähigkeit sowie Humanität der häuslichen osteuropäischen Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Im Vorfeld der Gemeinschaftsarbeit mit einem Pflegeservice aus Osteuropa, prüfen wir die Kompetenzen der Pfleger. Seit acht Jahren baut „Rundum Betreut-24“ ihr Netzwerk von odentlichen und ehrlichen Partnerpflegeagenturen fortdauernd aus. Wir überliefern Betreuerinnen aus Rumänien, Litauen, Tschechien, Bulgarien, Ungarn, sowie der Slowakei für die 24h-Pflege im Eigenheim., Mit den osteuropäischen Pflegekräften finden häufig Meetings statt. Der Zwecke ist es mithilfe jener Treffen unsere Pfleger aus Osteuropa kennen zu lernen. Zudem lernen alle Pfleger uns genauer kennen. Zu Gunsten von „RUNDUM BETREUT“ sind die Treffen wesentlich, denn so erlangen wir Wissen über die Staaten. Außerdem können wir Herkunft und Geisteshaltung unserer Betreuerinnen besser beurteilen sowie den Nutzern letzten Endes eine geeignete Pflegerein zur 24-Stunden-Betreuung überliefern. Mit dem Ziel sämtliche fürsorglichen Hilfskräfte im Haushalt angemessen auszuwählen und in die passende Familingemeinschaft aufzunehmen, ist eine Menge Mitgefühl ebenso wie psychologisches Verständnis gefragt. Deswegen hat nicht ausschließlich der stetige Umgang zu unseren Parnteragenturen oberste Wichtigkeit, sondern ebenfalls die Gespräche zusammen mit den pflegebedürftigen Personen und ihren Familienangehörigen. %KEYWORD-URL%