Wochenende Hamburg

Der Ortsteil ist inzwischen natürlich auch für die vielen Rotlicht Etablissements bekannt, die dort bereits seit vielen Jahren sind.
Aber auch für begeisterte Spieler gäbe es hier auf jeden Fall viel zu erleben. Diverse Spielhallen sind in St.Pauli zu finden und wirklich jeder könnte dort ein bisschen riskieren sowie den Jackpot knacken.

Das sind einige wenige Impressionen zu Hamburgs Nachtleben am Wochenende. Selbstverständlich gibt es da noch viel mehr zu erleben. Man könnte in der Hansestadt hauptsächlich freitags allerhand sehen und in denen verschiedenen Gegenden ereignet sich ein gänzlich verschiedenes Nachtleben.

Die Hansestadt Hamburg ist bekannt dafür eine große Partykultur zu haben. Durch den Kiez sowie jenem Ortsteil Sankt Pauli hat die Hansestadt ein Partyzentrum, was über die Landesgrenzen hinaus allgemein bekannt ist. Jeden Tag kommen tausende Personen dahin um so richtig Party zu machen. Auf dem Kiez gibt es äußerst viele Cocktailbars und Clubs, die immer sehr gut besucht sind. Die Menschen kommen aus allen Sozialschichten & Altersgruppen & sind alle bester Laune. Es gibt dort zahlreiche verschiedene Kneipen, welche mit komplett unterschiedlichen Ambientes verlocken. Bspw. gibt es an diesem Ort noch viele typische Hamburger Seemannskneipen, die stellenweise immer noch genauso aussehen wie vor achtzig Jahren sowie insbesondere Touris anlocken. Bei unseren eher jüngeren Besuchern gibt es Bars, welche fast so aufgebaut sind wie bspw. Nachtclubs, d. h., dass hier Musik gespielt wird wie auch eine Tanzfläche zur Verfügung steht.

Etliche Menschen fahren aus der gesamten Bundesrepublik in das Venedig des Nordens um in diesem Fall ein Wochenende zu verweilen. Immerzu scheint in der Stadt sehr viel los zu sein. Bei diversen Stadtvierteln spielt sich gerade in der warmen Jahreszeit das Leben auf den Straßen ab; viele Personen sitzen in Bars oder auf öffentlichen Sitzgelegenheiten & genießen das Wochenende.

Auf dem Kiez gibt es jeden Tag zusätzlich zu vielen Clubs ebenfalls eine ganze Reihe von weiteren Highlights. Da sind abgesehen von dem St.Pauli Theater ebenfalls diverse bekannte Schauspielhäuser auffindbar, wo Stücke vieler bekannter Künstler zu sehen sind. Ebenfalls das Operettenhaus lockt Tag für Tag sehr viele Menschen an. Hier wird auch international populäre Musiktheaterstück „Rocky“ aufgeführt.

Nur einige 100 Meter weiter weg befindet sich die Sternbrücke. Unterhalb dieser Brücke gibt es diverse bekannte Szene Nachtclubs. Hier sind etwa der Waagenbau und das Fundbüro, beides Nachtclubs in welchen Nachtsüber zu Elektromusik gefeiert wird, aber auch die Astra Stube befindet sich dort, eine eher kleine Bar, in welcher äußerst oft unerfahrene Newcomer auftreten.

Es ist allerdings absolut nicht wahr, dass sich der komplette Tag am Wochenende nur in St. Pauli abspielt. Es gibt jede Menge Viertel, welche abends seitens zahlreichen Menschen überlaufen werden, wo allerdings alles ein wenig entspannter zu sich geht. Das Schanzenviertel, ist der Ortsteil wo sich jede Menge alternative Lokale befinden: in der Hauptstraße der SchnazeSchulterblatt. Da sitzen jedes Wochenende viele tausend Leute in den zahlreichen alternativ Bars oder bloß auf den Bänken, unterhalten sich oder betrinken sich. Hier ist es merklich ruhiger, bietet aber dennoch allerhand Charme, weil dort eben nette Stimmung herrscht und die Kulisse einfach schön ist.