Hochzeiten

Nach langem Nachforschen ,fanden mein Mann und ich einen perfekten Caterer und engagierten selbst außerdem noch ein paar der Bekannten um an dem Grill unterstützend zu wirken. Auch alkoholische und nicht alkoholische Getränke sind von dem Caterer gestellt worden & mein Mann und ich waren ziemlich verzückt von der großen Auswahl an Cocktails und weiteren Tränken, die der Cateringservice vorrätig gehabt hat.

Eine Hochzeit sollte frühzeitig organisiert werden, da das Paar sehr viel mehr beachten zu hat als es sich vorstellt.

Ich, für meine Person, hatte meine Hochzeitsfeier im Sommer 2013 sowie hatte die Planung c.a. 6 Wochen im Vorfeld & hatte dadurch eigentlich viel zu spät begonnen. Wir haben einfach nicht daran gedacht, wie viel es zu klären gab, aber nach dieser ziemlich nervenzehrenden Organisation, hatten wir nichtsdestotrotz eine einzigartige Feier.

Bei der Hochzeitsfeier sollte es logischerweise ebenfalls jede Menge Musik geben & da mein Mann und ich ebenfalls in diesem Bereich spezielle Bedürfnisse hatten, suchten wir uns einen bekannten Diskjockey aus, der genau unsere Geschmacksrichtung trifft und ebenso für Wünsche stets aufgeschlossen ist. Zusätzlich zu unserem Discjockey, der erst später beginnen sollte, wollten wir auch eine Live Band spielen haben.

Abgesehen von jenen streng genommen eindeutigen Planungen, gab es zusätzlich zahlreiche mindere Punkte, die mein Mann und ich überprüfen mussten. Zum Beispiel mussten mein Mann und ich entscheiden, wie der Hochzeitssaal geschmückt werden sollte; selbstverständlich wie viele Menschen wir empfangen wollen, außerdem wie unsere Einladungen ausschauen sollen sowie zu guter Letzt was alles an Gerichten, Trank sowie Tänzen bei der Hochzeit geschehen sollteund das war einige gewaltige Menge. Trotz allem hat es sich am Ende zu einem unvergesslichen Hochzeitsabend entwickelt, den natürlich wir allerdings auch keiner der zahlreichen Eingeladenen so rasch aus dem Gedächtnis verlieren wird.

Das Elementarste war für uns aber nicht die amtliche Heirat, sondern die Veranstaltung danach. Mein Mann und ich wollten eine schöne große Feier mit jeder Menge Gästen feiern, welches uns dauerhaft als gute Erinnerung in dem Gedächtnis verweilen wird.

Die Eventlocation war echt sagenhaft & wir sind den Veranstaltern bis zum heutigen Tag sehr dankbar wegen der tatkräftigen Hilfe.
Um den Catering-Service kümmerten wir uns widerum selbst, da wir da sehr spezielle Ansprüche aufwiesen & uns ebenso eine vielfältige Grillplatte mit reichlich Fleisch wie ebenso ein Buffet samt vegetarischen Speisen wünschten.

Ich kann vielleicht schon voraus nehmen, dass es schlussendlich in jedem Fall genau das war, was unsereins wollten.
Mein Mann und ich wünschten uns einen Ort, welche sowohl indoor als ebenso im Freien eine Option bietet, viel Spaß zu haben. Weil wir in der Hansestadt und folglich in der Nähe der Elbe wohnen, wollten wir definitiv eine Nähe zu dem Wasser haben & entschieden wir uns nach einigem hin und her für einen schönen Platz mit Hafenblick sowie ausreichend Platz im Innenraum bei möglichem Regenguss beziehungsweise fürs Abtanzen.

Wir wollten nicht kirchlich, sondern bloß vor dem Standesamt heiraten.
In erster Linie hatten mein Mann & ich beide uns somit um den Termin bei dem Standesamt zu bemühen; dies war mit ist mit einer großen Menge an Aufwand gekoppelt. Wir wollten auf jeden Fall an einem Sonntag die Hochzeit feiern, welches sich allerdings als äußerst mühsam herausstellen sollte, aufgrund der Tatsache, dass in den Sommermonaten selbstverständlich sehr zahlreiche Menschen um das Wochenende herum heiraten möchten. Mit viel Glück erhielten mein Mann und ich dann den Termin, welcher uns beiden sehr zusagte.
Wir hatten dazu außerdem noch etliche Anträge auszufüllen, die uns teilweise wirklichen Kopfschmerz bereitet haben.