Fareds Abmahnung

Allgemein

Durch ihren zahlreich geschickten Abmahnungen hat sich die Fareds Anwaltskanzlei einen Ansehen gemacht. Jene Abmahnungen handeln sich in erster Linie den Datenaustausch.
Beim Filesharing werden in Tauschbörsen Lieder, Hörbücher, Filmwerke und zusätzliche Dateien getauscht. Dies ist prinzipiell erlaubt, wenn nicht einurheberrechtsverletzendes Delikt ausgeführt wird. Vielmals unterliegen die Produkte, die ausgetauscht werden, allerdings intellektuellem Eigentum. Als Folge blühen den Anwendern kostenträchtige Abmahnungsschreiben, wie sie von Seiten der Rechtsanwaltsgesellschat ausgesendet werden. Die Rechtsgelehrten überwachen jene Tauschportale hierfür eindringlich. So besagt eine Beschuldigung zum Beispiel, dass Filmwerke wie Getting Down und Inside Perfection den Nutzern durch eine File Sharingbörse bereitgestellt werden, damit selbige  Filmwerk runterladen können.
Im Prinzip ist die Abmahnung von Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft begründet, weil mit dem Austausch von Songs, Videodateien & Ähnlichem werden  angegriffen – und das kann viele Anforderungen von den Rechtsinhabern mit sich ziehen.
Zahlreichen Benutzern ist nicht klar, dass sie ein Verbrechen begehen. Sobald das Schreiben von Abmahnungsbüros wie Fareds Anwaltskanzlei , werden sie damit gegenübergestellt. Bei dem Datenaustausch, wie es bei Tauschportalen stattfindet, findet  eine Reproduktion des Produkts statt, zu der der Beschuldigte nicht berechtigt ist. Eine Vorschrift, anhand dem das Verbreiten von File Sharing Abmahnungsmitteilungen begründet wird, ist das sogenannte Urheberrechtsgesetz. Auf jenes beruft sich Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft in jenem Schreiben.
Fareds Rechtsanwaltskanzlei ist nicht die Einzige, welche Mitteilungen mit Ansprüchen & Abmahnungen verschickt. Allerdings nicht stets sind die File Sharing-Abmahnungen berechtigt, oftmalsgeht es ebenso um Abzocke. Der Anwalt Björn Wrase aus Hamburg rät folglich jedem, der von Fareds Anwaltskanzlei jene Abmahnung bekommen hat, keinen Kontakt mit diesen Juristen aufzunehmen & die Unterlassungserklärung nicht zu signieren. Die Abmahnung sollte von einem Jurist bearbeitet werden, welcher sich mit dem Thema genau auskennt. Björn Wrase sagt: „Sollte das Video nicht durch den Anschlusseigentümer selbst in einer Tauschbörse veröffentlicht worden sein, könnte die Haftung prinzipiell reduziert, falls nicht schon vollständig ausgeschlossen werden. Falls zur gleichen Zeit auch ein WLAN-Netz betrieben wird & die notwendigen und von der Rechtsprechung verlangten Sicherheitsvorkehrungen unternommen wurden, dürfen alle Anforderunge (Anforderunge auf die Abgabe einer Unterlassungserklärung ebenso wie Forderungen auf eine Zahlung von Schadenersatz und Rechtsverfolgungskosten) bzgl. der vermeintlichen Urheberrechtsverletzung abgewiesen werden. Sollten die Schutzmaßnahmen nicht hundertprozentig realisiert worden sein, kann die Haftung auf jeden Fall vermindert werden. Selbst wenn die Urheberrechtsverletzung durchgeführt wurde, können in jedem Fall die geltend erklärten Kostenansprüche verringert werden. Die Höhe der zu erzielenden Minderung hängt im Wesentlichen von den Umständen des Einzelfalls ab.“
Sobald irgendjemand eine Abmahnung von Fareds Anwaltskanzlei aufgrund von Film Download, Streaming oder Filesharing in einem Tauschportal in dem Postkasten gefunden hat, sollte er diese darum unbedingt von einem Rechtsexperten auf Gesetzmäßigkeit verifizieren lassen. So sollte z. B. fristgemäß eine Unterlassungserklärung abgegeben werden, welche von einem professionellen Rechtsanwalt wie Björn Wrase konzipiert wird. Wer die Unterlassungserklärung eigenhändig verfässt, der könnte damit weitschweifige Konsequenzen hervorrufen. Die vorab formulierte Unterlassungserklärung, die  dem Abmahnungsschreiben von Fareds Anwaltskanzlei in den meisten Fällen beiliegt, sollte auf gar keinen Fall unterschrieben werden, da die darin genannten Forderungen oftmals überzogen sind. Die effektivste Protektion gegen ein Abmahnungsschreiben besteht allerdings darin, dass man sich in dem Web achtsam verhält, keine Videodateien und keine Lider runterlädt und sich von Tauschportalen, in welchen Urheberrechrsverletztungen begangen werden, fernhält.

http://www.kanzlei-wrase.de/gegnerliste/abmahnung-fareds-
rechtsanwaltsgesellschaft/